Nicht eingeloggt >

Sicherheit – Zukunftsplanung für das Alter


in Kooperation mit der Handwerkskammer Berlin

Zukunft planen, heißt auch bewusst mit dem Thema Alter und Alterssicherung umzugehen. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema der eigenen Alterssicherung auseinanderzusetzten. Dies gilt für selbstständige Handwerker/innen ebenso, wie für Angestellte. Wir haben zwei Experten eingeladen, die sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Alterssicherung auskennen.

Jan Graßhof, Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg, stellt die Möglichkeiten der gesetzlichen Altersabsicherung vor.

  • Was bietet die DRV zur Altersabsicherung
  • Die eigene Rente und zusätzliche Altersvorsorge
  • Was sagen mir Renteninformation und Versicherungsverlauf?
  • Wie kann ich fehlende Zeiten nachweisen?
  • Kann man mit Nachzahlungen die Rente aufbessern?
  • Was bedeutet die Flexirente für die Altersabsicherung?

Christof Maier, Prokurist |Leiter Team Ost (Berlin und Leipzig), Allianz Pension Partners GmbH
Private Altersvorsorge

  • Überblick zu den Möglichkeiten der Vorsorge (hier kann man bAV, private Vorsorge, Riester und Rürup vorstellen – somit behandelt man auch die unterschiedliche Förderung)
  • Was ist die MetallRente
  • Arbeitskraftabsicherung

Der Themenabend richtet sich an Selbständige/Inhaber/innen von Handwerksunternehmen und an interessierte Mitarbeiter/innen.
Sie erhalten einen Einblick in Altersabsicherungsmöglichkeiten.

Moderation: Gudrun Laufer
Anmeldung bei: Gudrun Laufer, laufer@hwk-berlin.de

Sicherheit – Zukunftsplanung für das Alter

Termin:
Datum: 30.08.2018
Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Ort:

BTZ der Handwerkskammer Berlin
Großer Saal
Mehringdamm 14
10961 Berlin

Kosten:

0,00 Euro